CDU-Bundestagskandidatin Kerstin Vieregge zum Wahlkampfauftakt bei der JU Lippe.

Zum Auftakt der heißen Phase des Bundestagswahlkampfes hat die CDU-Bundestagskandidatin für Lippe I, Kerstin Vieregge, der Jungen Union Lippe ihre Wahlkampflinie vorgestellt. Gemeinsam diskutierten, organisierten und berieten die Jung-Politiker mit der Kandidatin über Wahlkampfstände, Haustür-Wahlkampf und die Themen, die junge Menschen bewegen. Von der Ausbildung über Jugendarbeit bis hin zur Generationengerechtigkeit wurden unterschiedlichste Themenbereiche von den JU-Mitgliedern aus Bad Salzuflen, Kalletal, Lage, Lemgo, Leopoldshöhe und Detmold angesprochen. "Die Junge Union Lippe unterstützt unsere Bundestagskandidatin Kerstin Vieregge und wir werden im kommenden Wahlkampf tatkräftig und überzeugungsstark an ihrer Seite stehen", so JU-Kreisvorsitzender Christian Fritzemeier.

Im Bad Salzufler "Best Western Plus Hotel Ostertor" moderierte Janik Wiemann von der JU aus Lemgo, die vielen Fragen, Ideen und Anregungen. "Ich freue mich sehr, dass die Junge Union einer der Motoren unserer christdemokratischen Familie ist", zeigte sich Vieregge im Anschluss an den Abend beeindruckt. "Gemeinsam mit den CDU-Stadt- und Gemeindeverbänden, der Senioren Union, der Frauen Union und allen anderen Vereinigungen der CDU werden wir mit Überzeugung, Argumenten und Themen für ein Deutschland und ein Lippe kämpfen, in dem wir gut und gerne leben". Fritzemeier ergänzt: "Wir werden dafür sorgen, dass besonders auch die Stimme der jungen Generation nicht nur im Wahlkampf gehört werden wird."

« Süßes für Sanis: Muffin-Aktion der Jungen Union Lippe geht in die Verlängerung. "Junge Union in Westlippe startet neu durch" »