JU Zwickau beteiligt sich an Protest und setzt ein Zeichen gegen Sozialismus und Unterdrückung

Nachdem die westdeutsche FDJ bereits im Juni in Zwickau demonstrierte fand am 04.Juli 2020 eine weitere Demonstration dieser Vereinigung in Jena statt.

Da wir als Junge Union Zwickau dies als einen Angriff auf die freiheitlich-demokratische Grundordnung in unserem Land verstehen, unterstützten wir die, vom CDU Landesverband Thüringen organisierte, parteiübergreifende Gegendemonstration, indem wir uns am Gegenprotest beteiligten.

Unser Anliegen war es, zusammen mit den Freunden aus der Jungen Union Thüringen, ein Zeichen gegen Sozialismus, Diktatur und Unrechtsstaat zu setzen. Wir bedanken uns bei allen Organisatoren, Teilnehmern und Rednern, die diesen notwendigen Protest ermöglicht haben sowie bei der Polizei und Ordnungskräften, die dafür sorgten, dass die Demonstration friedlich blieb.





« Wahlkampfauftaktfrühstück mit Zwickauer OB-Kandidatin Kathrin Köhler Sommerfest der JU Zwickau »