Stammtisch im Schatten des Ukraine-Kriegs

Nach langer Pause konnten wir am 25.03.2022 den ersten Stammtisch in Präsenz in diesem Jahr durchführen. Als Location haben wir uns für das "Carpe Diem" in Crimmitschau entschieden, wo aktuell ein Mitgliederschwerpunkt liegt. Gleich vier Referenten durften wir begrüßen: den Landtagsabgeordneten Jan Löffler, den Crimmitschauer Oberbürgermeister André Raphael, den frischgewählten Bürgermeister von Remse Karsten Schultz sowie den stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden Stephan Theuring.

Auch diese Veranstaltung stand im Schatten des Ukraine-Kriegs. Unsere Gäste und unsere Mitglieder schilderten ihren Einsatz für die Menschen aus Ukraine. Dabei konnten wir einen tieferen Einblick in die Herausforderungen auf Landes- und Kommunalebene bekommen. Auch die Konsequenzen für künftige politische Entscheidungen wie der Etat für Verteidigung sowie die Verbesserung des Zivilschutzes waren Themen des Abends.

Wir bedanken uns nochmal besonders bei unseren Gästen für die Einblicke und die Bereitschaft zur Diskussion, bei allen anwesenden Mitgliedern und beim Team des Carpe Diems für diesen Abend.





« Erneuter Austausch mit der JU unserer Partnerstadt Dortmund Stammtisch mit Gerald Otto »