Wir haben Weihnachtsbäume in der Mainzer Innenstadt mit Kugeln geschmückt.

Die Junge Union (JU) in Mainz hat am vergangenen Freitag drei Weihnachtsbäume in der Mainzer Innenstadt mit Kugeln geschmückt.

Torsten Rohe, Kreisvorsitzender der JU Mainz, hierzu: „Wir wollten ein kleines Zeichen setzen, indem wir die Innenstadt etwas festlicher gestalten. In den kommenden Wochen sind weitere kleine Aktionen vor Ort geplant, mit denen wir die Innenstadt ein wenig verschönern wollen. Ziel unserer Aktionen ist es, einen kleinen Anreiz zum Einkaufen in der Mainzer Innenstadt zu schaffen und dadurch auch den durch die Corona-Krise gebeutelten lokalen Einzelhandel zu unterstützen.“

Saskia Dietz, JU-Kreisvorstandsmitglied, wohnt selbst in der Innenstadt. „Das Aufstellen der Bäume hat uns sehr gefreut und vielen Menschen ein kleines Lächeln auf die Lippen gezaubert . Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, die Mainzer Innenstadt so einladend wie möglich zu gestalten und auch andere ermutigen, ehrenamtlich etwas für die Gesellschaft zu tun.“

Rohe weist nochmal auf die Hilfen der JU vor Ort hin: „Der Einkaufsdienst der JU Mainz, bundesweit bekannt unter #einkaufshelden, steht auch weiterhin zur Verfügung und kann auch über Weihnachten in Anspruch genommen werden.“

Auf Instagram findet Ihr auch eine kleine Videobotschaft, die wir nach dem Schmücken der Weihnachtsbäume aufgenommen haben. Hier geht es zum Account: JU Mainz Instagram

« Pressemitteilung der JU Mainz: Pflegekräfte stärken - Vereinsamung verhindern Teilnahme an der Hauptplakatierung für die Landtagswahl »