Fußballcamp begeistert die Jugend

Die Junge Union Landstuhl hat zum dritten Mal in Folge mit einem Fußballcamp am Ferienprogramm der Verbandsgemeinde Landstuhl teilgenommen. Über 20 Kinder und Jugendliche haben am Training und den anschließenden Turnieren mit Begeisterung teilgenommen. Die gelungene Veranstaltung auf dem Kunstrasenplatz „Am Rothenborn“ wurde vom Team der Jungen Union Landstuhl gestemmt. Als Trainer für die Kleinen standen wieder Gerhard Malinowski sowie Frank Niebsch bereit. Interessierter Zuschauer war neben einigen Eltern Erster Stadtbeigeordneter Boris Bohr (CDU). Für das leibliche Wohl sorgte das Team der Jungen Union mit Gegrilltem und kühlen Softgetränken. Um den Kleinen die Erinnerung zu bewahren, stand Hubert Hemmer wie gewohnt professionell hinter der Kamera.

« Premiere bei den Burgspielen Junge Union unterstützt CDU-Bürgermeisterkandidat Sascha Rickart »