Christopher Förster für zwei weitere Jahre als Vorsitzender bestätigt

Anfang Dezember 2013 trafen sich die Mitglieder des JU-Kreisverbandes Greiz in Lunzig um turnusmäßig ihren neuen Kreisvorstand zu wählen. Als Gäste konnten Christian Klein, Kreisvorsitzender der JU Gera und Volkmar Vogel, Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis 195, sowie die CDU-Kreisgeschäftsführerin Christine Groer, die die Vorbereitungen auf diese Wahlversammlung dankenswerter Weise organisatorisch unterstütze, begrüßt werden.
Der JU-Ehrenvorsitzende und CDU-Landtagskandidat im Wahlkreis 40 (Greiz II), Christian Tischner, wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt. Nach einem Bericht des Kreisvorsitzenden über die Aktivitäten der letzten Jahre, wobei hier die vergangene Bundestagswahlkampf und der Besuch der Bundeskanzlerin Angela Merkel in Bad Köstritz besonders im Fokus stand, und einem Ausblick auf die bevorstehenden Aufgaben und Themen der nächsten Jahre, kam es zur Neuwahl des Kreisvorstandes.
Christopher Förster kandidierte erneut für das Amt des Kreisvorsitzenden und wurde mit knapp 90% der Stimmen im Amt bestätigt. Als seine Stellvertreter fungieren künftig Norman Pilling aus Hain und Nadja Hoffmann aus Greiz. Komplettiert wird der Kreisvorstand durch Manuel Hanke als Kreisschatzmeister, sowie den Beisitzern Stephan Trautloff, Nicole Völker, Sirco Teuber, Tim Petter, der zusätzlich auch zum Öffentlichkeitsbeauftragen des Kreisverbandes gewählt wurde, und Sylvia Nemesch.
"Mit dieser schlagkräftigen Truppe, die aus allen Teilen des Landkreises kommen, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir die bevorstehenden Wahlen und anderen Aufgaben erfolgreich bewältigen können", sagte der neue alte Kreisvorsitzende Christopher Förster zum Abschluss der Veranstaltung.

Kreisstadt-CDU mit schlagkräftiger Liste für die Stadtratswahlen »