WIR FÜR GENERATIONENGERECHTIGKEIT, INNOVATIVE VERKEHRSLÖSUNGEN UND EINE VERNÜNFTIGE BILDUNGSPOLITIK

Als Jugendorganisation der CDU Bremen setzen wir uns speziell für die Belange junger Menschen in Bremen ein. Wir engagieren uns dabei insbesondere in den Politikfeldern Bildung, Verkehr, Innovation, Generationengerechtigkeit und Innere Sicherheit.

So fordern wir im Bereich Bildung, dass Schüler und Schülerinnen besser auf die Zeit nach dem Schulabschluss vorbereitet werden und dass die duale Ausbildung gefördert wird. Zudem sprechen wir uns gegen die Zivilklausel an der Universität Bremen aus. Wir stehen für innovative Verkehrskonzepte wie die intelligente Verkehrsführung und den Ausbau von Carsharingangeboten ein. Wir fordern eine Rentenreform unter Beteiligung unserer Generation und sprechen uns gegen die Rente mit 63 und eine Grundrente nach dem Gießkannenprinzip aus. Schließlich sind wir der Meinung, dass unsere Polizei unterstützt werden, an öffentlichen Plätzen eine verstärkte Videoüberwachung stattfinden und illegal besetzte Gebäude nach spätestens 24 Stunden geräumt werden sollen. Wir glauben an Bremen als starken Wirtschaftsstandort. Wir sind proeuropäisch und wollen, dass Deutschland weiterhin eng mit den anderen EU-Partnern zusammenarbeitet.

Wir verstehen uns zudem als Diskussionsplattform für alle jungen Menschen bis 35 in Bremen, die Lust haben, sich über Politik auszutauschen – und freuen uns über jeden, der Lust hat, bei uns mitzuwirken!

UNSERE POLITISCHE INTENTION UND UNSER ZIEL, KURZ UND KNAPP FORMULIERT

Wir in Bremen für:

  • Innovative Verkehrskonzepte wie free-floating Carsharing und eine intelligente Verknüpfung von ÖPNV und Individualverkehr
  • Vernünftige Bildungskonzepte, Erhalt der Gymnasien und Stärkung der dualen Ausbildung
  • Generationengerechte Rentenkonzepte
  • Stärkung der inneren Sicherheit und der Polizei

Unsere jungen Kandidaten für Bremen