Pressemitteilung

Nachdem das großzügige Angebot der Müller & Bremermann Immobilien GmbH die Nutzung der Dete zu erlauben, von der sogenannten „Rosaroten Zora“ abgelehnt worden ist und diese wiederholt durch Drohungen, polizei- und verfassungsfeindlichen Äußerungen aufgefallen sind, muss der Senat die sofortige Räumung durch die Polizei anordnen.

Viele Vereine, Organisationen und Verbände sind aktuell auf der Suche nach geeigneten Räumen für Veranstaltungen und Zusammenkünfte. Einzelne Gruppen nach illegalen Besetzungen zu bevorzugen führt unser Rechtssystem ad absurdum.

Wir wollen keine Berliner Verhältnisse in Bremen.

« Junge Union Bremen fordert Jugendquote für Bürgerschaft