CSU-Bundestagskandidat Michael Kießling im Gespräch

Direkt nach der Veranstaltung mit Prof. Dr. Ursula Männle brachen wir auf nach Andechs. Im dortigen Klostergasthof erwarteten uns der CSU-Bundestagskandidat Michael Kießling und Vize-Landrat Georg Scheitz.

Nach einer kurzen Vorstellung der beiden ging es in persönliche Gesprächsgruppen. Dabei drehte sich vieles um regionale Unterschiede. Während Starnberg keine ausgeprägte Industrie hat, ist der Landkreis dennoch sehr vom Gewerbe abhängig, da sonst wichtige Steuereinnahmen fehlen. Der Schwerpunkt in der Gewerbeansiedling liegtl in Oberpfaffenhofen beim dort ansässigen Forschungsflughafen. Sonst gibt es viele kleinere Unternehmen in den verschiedenenen Gemeinden.

Kaiserslautern-Land ist anders geprägt. Der Tourismus ist nicht so stark, dafür profitiert man jedoch enorm von den nahe gelegenen US-Basen im Rhein-Main-Gebiet. Hier kann man fast schon von einer Abhängigkeit sprechen.

« Die Hanns-Seidel-Stiftung und ihre Aufgaben Herrmann spricht in Andechs »