Wir haben den 1. Mai genutzt, um Radfahrer auf dem Radweg zwischen der Waldbrücke und Blankenloch über ihre Fahrradnutzung und ihre Meinung zu dem vorhandenen Radweg zu befragen.

Die Ergebnisse unserer nicht-repräsentativen Umfrage sind überwiegend erfreulich: Es nutzen mehr als die Hälfte der Befragten das Rad mehrmals wöchentlich.
Jedem Dritten ist dabei der Zustand des Radweges für seine Entscheidung Fahrrad zu fahren wichtig oder sehr wichtig.
So überrascht es dann auch nicht, dass mehr als zwei Drittel der Befragten dem Radweg im besten Fall die Schulnote 4 - ausreichend - geben würden.

Für uns als JU Stutensee-Weingarten ist klar: Der Zustand dieses idyllisch gelegenen Radweges ist bedauerlich. Viele Radfahrer suchen sich Radwege, die durch die Natur und nicht entlang viel befahrener Straßen verlaufen. Dies wurde uns auch in zahlreichen Gesprächen berichtet.

Wir finden: Dieser Radweg braucht ein Facelift!

« Die Junge Union freut sich, dass die Stadtverwaltung das Thema ‚überhöhte Geschwindigkeit an den Ortseinfahrten‘ aufgreift. Ein Treffen in kleiner Runde. »