Christbaumabholaktion 2020

Heute fand die Spendenübergabe der Christbaumabholaktion 2020 der Jungen Union München an brotZeit e.V. statt, dem Verein, der 2009 von Schauspielerin Uschi Glas ( „Schätzchen und Winnetou und das Halbblut Apanatschi) ins Leben gerufen wurde. Vor Ort waren viele Helfer aus der Jungen Union München u.a. JU-Spitzenkandidat zur Stadtratswahl Michael Daniel (Listenplatz 22) und die Stadtratskandidaten Leonhard Agerer (Listenplatz 11) und Kajetan Hauesgen ( Listenplatz 61).

„Dank der großartigen Arbeit von Uschi Glas und ihrem Verein brotZeit.e.V. bekommen täglich 11.000 Grundschulkinder in München und Bayern ein Frühstück, die sonst hungrig in die Schule müssten“, so der JU Bezirksvorsitzende Michael Daniel.

"Sehr gerne unterstützen wir brotZeit e.V. Der Verein sorgt dafür, dass Kinder in zehn Förderregionen in ganz Deutschland, die sonst ohne Frühstück in die Schule kommen würden, vor dem Unterricht eine ausgewogene Mahlzeit erhalten. Dadurch trägt brotZeit e.V. zur Chancengerechtigkeit für diese Kinder bei", so der Stadtratskandidat Michael Daniel.

"Vom Konzept profitieren sowohl die Kinder als auch die teilnehmenden Senioren, die das Frühstück organisieren und die Kinder betreuen. Die soziale Kompetenz der teilnehmenden Kinder wird gestärkt. Zusammen mit Kooperationspartnern versucht brotZeit e.V. außerdem, den Kindern einen Einblick in die Arbeitswelt zu geben. So wollen wir auch die Motivation erhöhen, in der Schule am Ball zu bleiben und einen guten Abschluss zu machen", erläutert Uschi Glas, Vorstandsmitglied und Gründerin des Vereins. Uschi Glas nahm sich über zwei Stunden Zeit um gemeinsam mit der Jungen Union München über ihren Verein und die alltägliche für den Verein zu sprechen.

"Wir möchten allen Spendern danken, die an der Christbaumabholaktion teilgenommen haben. Dank ihnen konnten wir heute 1.000 € an brotzeit e.V. übergeben! Wir freuen uns, den Verein unterstützen zu können und sind motiviert, die jahrelange Tradition der Christbaumabholaktion nächstes Jahr fortzuführen", so Stadtratskandidat und JU Chef Michael Daniel abschließend.

« Neujahrsempfang in der BMW Welt JU München zeigt Münchnern Folgen rotgrüner RADikalpolitik auf »