Auch Dominic Colloff und Philipp Dördelmann wurden in den Bezirksvorstand gewählt

Der JU-Bezirksverband Ruhrgebiet wählte am vergangenen Samstag im Rahmen seiner turnusmäßigen Mitgliederversammlung seinen neuen Vorstand. Unser ehemaliger Kreisvorsitzende Sebastian Gräler wurde dabei mit einem herausragenden Ergebnis von fast 97 Prozent der Stimmen zum Vorsitzenden gewählt. Aus dem Kreis Recklinghausen wird Sebastian in den nächsten zwei Jahren zudem von unserem Kreisvorsitzenden Dominic Colloff als Geschäftsführer sowie unserem Pressesprecher Philipp Dördelmann als Beisitzer unterstützt werden. Auch Dominic und Philipp wurden mit exzellenten Ergebnissen in den neuen Vorstand gewählt. Gleichzeitig hieß es aber auch Abschied von Jendrik Suck zu nehmen, der nach seinem langjährigen Engagement den Vorsitz des Bezirksvorstands nicht weiter bekleiden wollte und sich vornehmlich auf die Kommunalpolitik Dortmunds konzentrieren will.

« Ausbau der A 52 - Wichtige Entscheidung für die Zukunft der Region am kommenden Donnerstag Junge Union besucht Europaparlament und NATO-Hauptquartier »