Thank you for your service!

Der Kreisverband der Jungen Union Recklinghausen besuchte an Silvester stellvertretend für alle haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte die Feuerwehrstationen im Kreisgebiet, um neben guten Wünschen für das neue Jahre auch den Dank für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr zu überbringen. „Wir können jedes Jahr aufs Neue dafür dankbar sein, dass wir durch unsere Einsatzkräfte und Feuerwehren geschützt werden“, erklärte Dominic Colloff, Kreisvorsitzender der Jungen Union. „Dafür wollten wir uns mit einem großen Dankeschön und einem kleinen Präsent erkenntlich zeigen“, führt Philipp Dördelmann, der Pressesprecher des Kreisverbandes, weiter aus.

Neben der Übergabe kleiner Präsentkörbe konnten wir in zahlreichen aufschlussreichen Gespräche Vieles über die Herausforderungen und Aufgaben der örtlichen Feuerwehren erfahren, die nicht nur in der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel für unsere Sicherheit sorgen und dabei selbst oftmals ihre eigenen Interessen zurückstellen müssen.

Ihren Abschluss fand die Aktion bei einem Besuch der Feuerwehr Recklinghausen am vorletzten Dienstag. Über 20 Teilnehmer ließen sich von den Einsatzkräften die Feuerwehr sowie die einzelnen Einsatzgeräte und Fahrzeuge zeigen und sich bei dem über drei Stunden dauernden eingehend über alle Details der Arbeit im Brandschutz informieren.

An dieser Stelle wollen wir uns erneut noch einmal ganz herzlich für die geleistete Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Recklinghausen bedanken!

« JU-Kreisverband lädt zum „Bayerischen Abend“ Bezirksverband Ruhrgebiet der Jungen Union wählt neuen Vorstand »