Kritik zu üben an der Corona-Politik ist berechtigt. Wer aber die wissenschaftlichen Erkenntnisse im Allgemeinen in Frage stellt, solidarisiert sich mit Querdenkern.

Auch in Koblenz finden in diesen Tagen »Corona-Spaziergänge« statt. #Kritik an der politischen Bewältigung der Corona-Pandemie zu üben, ist zweifellos gerechtfertigt. Kritik in einer #Demokratie zu üben, ist im Allgemeinen ein hohes Gut. Demonstrationen sind Ausdruck dessen.

Wer sich aber nicht an die Corona-Auflagen hält, das Masken- oder Abstandsgebot missachtet und die wissenschaftlichen Erkenntnisse um das Corona-Virus und den Impfstoff auf einer #unangemeldeten Demonstration in Frage stellt, der solidarisiert sich einzig allein mit #Querdenkern.

« Vielen Dank an alle Wegbegleiter von 2021 Die Jusos Koblenz mal wieder.. »