Aufbruch in eine neue und mitgliedernahe Kreis-CDU: Junge Union nominiert Dr. Thomas Peters für CDU-Kreisvorsitz

Nun sind es nur noch wenige Wochen, bis die CDU Herzogtum Lauenburg ihren neuen Kreisvorsitzenden wählt. Bei den Vorstandswahlen tritt die Junge Union mit einem breit aufgestellten Team an. Jetzt bekennen sich die jungen Christdemokraten auch zum Thema Kreisvorsitz. Die JU hat hierfür den 44-jährigen Kreistagsabgeordneten Dr. Thomas Peters aus Wentorf/HH nominiert.
Insbesondere aus dessen Leitmotiv „Gemeinsam neu denken“ ließen sich die wesentlichen Gründe für diese Entscheidung ableiten, erläutert die stellvertretende JU-Kreisvorsitzende Merle-Marie Matthießen: „Wir wollen einen echten Neuanfang und Wechsel hin zu mehr Diskussionen mit den Mitgliedern und einem Wir-Gefühl. Thomas Peters zeigt sowohl in persönlichen Gesprächen, in seinem Flyer als auch bei der Diskussion mit Mitgliedern, dass er genau das verkörpert. Er wird dafür Sorge tragen, dass der Kreisverband zum Dienstleister für die Ortsverbände und Mitglieder wird. Er wird sich dafür einsetzen, dass intensiv und offen diskutiert wird und auch Beschlüsse gefasst werden, anstatt seine eigene Meinung vorwegzuschicken. Das ist echte und moderne Mitgliedereinbindung!“
Der JU-Schatzmeister Robert Riep ergänzt: „In dieser schweren Lage der CDU braucht es neue Ansätze. Genauso wichtig ist aber, dass Thomas Peters seit mehreren Jahren Kreistagsabgeordneter ist und so aktiv dafür sorgen kann, dass in der Partei gefasste Beschlüsse für die Kreispolitik auch in die Tat umgesetzt werden. Dass er in den letzten Jahren nicht im Kreisvorstand war, ist sogar ein Vorteil: So kann er neue und unverbrauchte Impulse setzen.“
Florian Slopianka, Kreisvorsitzender der JU, schließt: „Gerade auch die persönliche Wertschätzung jedes einzelnen Mitgliedes und die Offenheit für neue Ideen und Veranstaltungsformate überzeugen uns. Ein modernes Erscheinungsbild ist sowohl inhaltlich als auch auf Veranstaltungen bezogen wichtig. In Wentorf hat Thomas Peters mit seinem Ortsverband u.a. bei der Plastikfrei-Veranstaltung bewiesen, wie das geht und wie man auch an einem Freitagabend mehr als 200 Leute für Politik begeistert. Im Namen der JU wünsche ich Thomas Peters viel Erfolg für die Wahl und ein gutes Händchen für alles, was dann hoffentlich folgt.“

« CDU Kreisparteitag