Aktuelles
Bürger in Uniform - Stellung von Einsatzkräften in unserer Gesellschaft

· ·

JU Zwickau diskutiert im Rahmen der Demokratietage


Am Abend des 27.04.2018 diskutierte die Junge Union Zwickau im Rahmen der Demokratietage unter der Überschrift "Bürger in Uniform - Stellung von Einsatzkräften in unserer Gesellschaft". Dazu stellten sich

  • Bernd Merbitz - Präsident der Polizeidirektion Leipzig,
  • Carsten Michaelis - Beigeordneter des Landkreises Zwickau und
  • Jan Löffler MdL - Feuerwehrpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion

unter der Moderation von Christian Fischer der regen Diskussion.

Die durch das Publikum gesetzten Inhalte waren dabei breit gefächert. So waren u.a. die Nachwuchsgewinnung, die Ausstattung der Einsatzkräfte, die Aufgaben von Land und Kommunen, die Koordinierung untereinander, die Rolle der Medien und mögliche Entlastungsmaßnahmen Thema. Besonders intensiv wurde die Debatte, als die Diskutanten von ihren persönlichen Erlebnissen aus den Einsätzen berichteten. So blieb die Frage nach dem "Warum?" offen, als Bernd Merbitz aufgelöst von einem Großeinsatz berichtete, in dem eine junge Polizistin von Demonstranten mit einem Pflasterstein beworfen wurde.
Jan Löffler legte bei der Frage der Nachwuchsgewinnung insbesondere wert auf das "Erlebnis Feuerwehr". So soll jedes Kind zu den gegebenen Anlässen die Möglichkeit erhalten, die Hupe des Einsatzwagens zu betätigen. Gleichzeitig hob er hervor, dass ein Ehrenamt davon lebe, der Gesellschaft etwas zu geben.
Carsten Michaelis, u.a. zuständig für Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst im Landkreis, betonte den besonderen Stellenwert der Feuerwehren und Rettungsdienste im Landratsamt, die sich z.B. in einer guten finanziellen Ausstattung ausdrückt.
Wir danken unseren Experten für die Teilnahme an der Veranstaltung und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg bei den künftigen Einsätzen und Herausforderungen.

« 41. Landestag der Jungen Union Sachsen & Niederschlesien Volleyballturnier in Lichtenstein »