Aktuelles
JU-Nerd informiert auch zur Kommunalwahl

· ·

Am 15. April 2018 werden in Schmalkalden-Meiningen und Suhl der Landrat und die Bürgermeister gewählt. Unser JU-Nerd wird diese Wahl begleiten

Zur vergangenen Bundestagswahl 2017 haben wir uns als Junge Union Rhön-Rennsteig vorgenommen, junge Menschen durch eine kleine "Informationskampagne" an die Wahlurnen zu bringen. Dafür haben wir unseren Kreisvorsitzenden Steven Bickel mal kurzerhand zu unserem JU-Nerd erklärt, der Fragen und Informationen rund um die Wahl und das Wahlprozedere auf Facebook gibt.

Nachdem die Idee im vergangen Jahr ein durchaus positives Feedback bekommen hat, haben wir uns entschieden auch zur Kommunalwahl 2018 unseren JU-Nerd wieder ins Leben zu rufen.

Entsprechend werden wir in den kommenden Wochen bis zum 15. April 2018, dem Tag der Kommunalwahl, wieder wöchentlich spannende Fakten und Informationen rund um diesen Urnengang geben.

Auf Facebook laden wir interessierte Menschen, vor allem Jungwähler, dazu ein, mit uns in einen Dialog zu treten und ggf. Fragen rund um die Wahl zu stellen. "Mir ist bewusst, dass die Schwelle zur Politik und zur aktiven Mitwirkung für viele junge Menschen durchaus recht hoch ist. Deshalb finde ich es sehr wichtig, dass wir auch uns selbst nicht immer bierernst nehmen, sondern mal mit einem Zwinkern für die Teilnahme an Wahlen und vielleicht beim einen oder anderen auch für eine aktive Mitwirkung in der Politik werben", so unser Kreisvorsitzender Steven Bickel, der unseren JU-Nerd auf Facebook gibt.

« Junge Union Rhön-Rennsteig blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück Osterspendenaktion 2018 »