Aktuelles
Gedenken zum Volkstrauertag

· ·

Zella-Mehlis

Es ist bereits seit einigen Jahren Tradition, dass Mitglieder des Zella-Mehliser Stadtverbandes der Jungen Union am bundesweiten Volkstrauertag an der Veranstaltung der Stadt Zella-Mehlis und des Stadtverbandes der CDU teilnehmen. Wie in den vergangenen Jahren fand diese am Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges auf dem Lerchenberg statt.

Unser Kreisvorsitzender Steven Bickel begrüßte die Anwesenden, den Zella-Mehliser Bürgermeister, viele Stadtratsmitglieder und Vereinsvorsitzende sowie Mitbürgerinnnen und Mitbürger. In seiner Rede nahm Steven Bickel auch Bezug auf die Schmierereien, welche in der Nacht von Freitag auf Samstag nicht nur in Zella-Mehlis, sondern auch in anderen Städten und Orten durch vermutlich linke Chaoten angebracht wurden. Er hoffe, so Bickel, dass die Verantwortlichen gefunden und für diesen sinnlosen Akt des Vandalismus und der Störung des Gedenkens an Verstorbene angemessen bestraft würden.

Weiterhin gedachten wir aller Opfer von Krieg, Gewalt und Terror. Keineswegs ist dieses Gedenken nur auf die Opfer der zwei Weltkriege gerichtet, sondern ganz explizit auf alle Opfer von Gewalt, Intoleranz und Hybris.

« JU Rhön-Rennsteig startet neue Kampagne JU Rhön-Rennsteig mit neuem Vorstand »