Kommunalwahl 2016

Die Kommunalwahl ist vorbei! Trotzdem möchten wir Euch den Inhalt der Kommunalwahl weiter zur Verfügung stellen. Hier habt ihr also die Möglichkeit euch über die Inhalte der Kommunalwahl zu informieren!

Liebe Gernsheimerinnen und
Gernsheimer,

am 6. März sind Kommunalwahlen. Ihr alle seid dazu aufgerufen, die neuen Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung, der Ortsbeiräte und des Kreistags zu wählen.

In unserem Wahlprogramm möchten wir Euch unsere Kandidaten vorstellen und die Ziele der Jungen Union Gernsheim für die weitere Entwicklung unserer Schöfferstadt näherbringen.

Wir leben gerne in Gernsheim. Unsere
Heimat hat sich in der Vergangenheit sehr gut entwickelt und wir werden uns dafür einsetzen, dass Gernsheim die liebenswerte Kleinstadt bleibt, die sie ist und immer noch ein Stückchen besser wird.

Die Junge Union Gernsheim hat sechs Kandidaten auf den Listen der CDU für die Kommunalwahl und stellt dabei für alle Parlamente mindestens einen Kandidaten.
Wir sind überzeugt davon, dass wir ein gutes personelles Angebot haben, um die Interessen unserer Generation bestmöglich zu vertreten.

Macht von Eurem Wahlrecht Gebrauch und geht am 6. März wählen. Ich möchte dafür werben, dass Ihr Eure Stimmen der CDU gebt und die Kandidaten der Jungen Union Gernsheim unterstützt.

Mit besten Grüßen

Euer Michael Trock
(Vorsitzender)

Hier findet ihr unser komplettes Wahlprogramm.

Klick

Leben in Gernsheim

In Gernsheim lebt es sich gut! Dies ist zum einem der zentralen Lage geschuldet, aber auch auf die gute Arbeit der Verantwortlichen in den vergangenen Jahren zurückzuführen.

Mit dem Anschluss an die Autobahn, dem Hafen und dem Schienenverkehr bietet Gernsheim hervorragende Standortfaktoren, sowohl für Gewerbetreibende als auch für die gesamte Bevölkerung.

Zusätzlich hat Gernsheim beste Voraussetzungen für junge Familien geschaffen. Durch den Ausbau der Kinderbetreuung und dem Ausweisen neuer Wohngebiete hat die Schöfferstadt ordentlich vorgelegt. Auch das Entstehen immer neuer Arbeitsplätze durch gezieltes Ansiedeln von Firmen muss positiv erwähnt werden. Damit hat die Stadt wichtige Bausteine für ein wachsendes und familienfreundliches Gernsheim gelegt.

Aus Sicht der Jungen Union ist es wichtig, günstigen Wohnraum zu schaffen, damit auch junge Menschen Gernsheim verbunden bleiben können. Es wäre schade, wenn
wir viel Arbeit investieren, um junge Familien nach Gernsheim zu holen, aber deren Kinder später wieder verlieren, da der Wohnungsmarkt in Gernsheim leergefegt ist. Andererseits werden die Wohnungen aber auch für Menschen gebraucht, die sich im Alter verkleinern möchten. Für diesen Personenkreis muss ein weiteres Angebot geschaffen werden.

An der Lebens- und Wohnqualität des Standorts Gernsheim hat der Aspekt „Sicherheit“ einen wesentlichen Anteil. Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle bei den Hilfskräften der Feuerwehren, DLRG, DRK und bei der Polizei sowie Wasserschutzpolizei bedanken.

Freizeit und Sportanlagen

Gernsheim bietet ein abwechslungsreiches Angebot an öffentlichen Sport- und Freizeitanlagen, das von der Bevölkerung sehr gut angenommen wird. Wir werden uns dafür einsetzen, dass der finanzielle Rahmen erhalten bleibt, damit die Anlagen in einem guten Zustand erhalten bleiben können.

Des Weiteren werden wir uns für den Ausbau der Grillhütte einsetzten.

Die Grillhütte muss mehr Möglichkeiten bieten, um den verschiedenen Anforderungen an Veranstaltungen gerecht zu werden. Sowohl im Innen- als auch im Außen-
bereich bietet die Grillhütte Verbesserungspotenzial. So könnten wir uns vorstellen, dass man den Innenraum erweitert und im Außenbereich eine Überdachungsmöglichkeit errichtet.

Zu prüfen wäre, ob die Errichtung von öffentlichen Grillstellen in Gernsheim möglich ist.

Der Badesee ist im Sommer Anlaufpunkt für Jung und Alt. In der Vergangenheit wurde viel in die Infrastruktur und in die sehr gute Gewässerqualität investiert. Dies genießt unsere volle Unterstützung. Wir werden auch zukünftig darauf achten, dass der Badesee in einem guten Zustand bleibt.

Jugend

Die Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen und Organisationen ist ein wichtiger Baustein in unserer Gesellschaft. Gernsheim stellt einen engagierten Jugendpfleger und einen Jugendtreff, in dem Aktivitäten angeboten werden, um den Kindern und Jugendlichen ein abwechslungsreiches Freizeitangebot zu ermöglichen.

Zusätzlich bietet die Schöfferstadt Gernsheim jedes Jahr ein umfangreiches Programm für Kinder und Jugendliche im Rahmen ihrer Ferienspiele an. Dieses Programm ist in dieser Form kreisweit einzigartig. Nur durch das überdurchschnittliche Engagement der Gernsheimer Vereine und der Jugendpflege ist es möglich, die Ferienspiele im gewohnten Umfang anzubieten.

Wir wissen dieses Engagement sehr zu schätzen und werden uns dafür einsetzen, dass auch zukünftig gute Bedingungen für die Jugendarbeit geschaffen werden.

Hafen und öffentliche Verkehrsmittel

Das Gebiet rund um den Gernsheimer Hafen, sowie der Fußgängerweg bis zur Natostraße machen die Stadt Gernsheim zu einem besonderem Ausflugsziel. Die JU wird sich dafür einsetzten, dass die Rheinpromenade auch in Zukunft für alle ein Erholungspunkt bleibt. Ein wichtiges Anliegen ist uns dabei die Investition in die Verschönerung, Erneuerung und Strukturierung des Areals.

Den anstehenden Umbau des Bahnhofsumfeldes begrüßen wir sehr. Besonders erfreulich ist, dass bei dem Umbau der barrierefreie Zugang berücksichtigt wird. Viele Bürger pendeln mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Arbeitsplatz. Daher werden wir uns für eine Erweiterung der S-Bahn-Linie und eine bessere Busverbindung nach Darmstadt einsetzen.

Infrastruktur und Straßenverkehr

Gernsheim tut etwas für die Infrastruktur! So hat die Stadt in den vergangenen Jahren viele Ortsstraßen saniert und dabei alle Straßen barrierefreie ausgebaut.

Nach langem Verhandeln der Verantwortlichen entsteht endlich ein Kreisverkehr an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Ring/L3112. Wir begrüßen diesen Schritt sehr und hoffen auf eine zügige Umsetzung der Maßnahme.

Gerne möchten wir uns bei der Gestaltung mit einbringen und uns dafür einsetzen einen „Europa-Kreisverkehr“ in Gernsheim zu errichten. Nach dem Vorbild anderer Städte könnte man auf der Insel des Kreisverkehrs die Fahnen unserer Partnerstädte aufstellen. Wir glauben, dass dies ein einladendes Bild am Eingang unserer Stadt abgeben würde.

Internet

Das schnelle Internet ist ein Standortfaktor für viele Bürger und Unternehmen.

Wenn Gernsheim den Anschluss nicht verlieren will und man auch zukünftig im Wettbewerb um die Ansiedlung qualifizierter Arbeitsplätze und den Zuzug von Neubürgern bestehen möchte, muss der Breitbandausbau in der Schöfferstadt
vorangebracht werden.

Da Gernsheim seitens des Kreises leider keine Unterstützung beim Breitbandausbau erfahren wird, muss nach anderen Lösungen gesucht werden. Dies hat die CDU-Fraktion erkannt und wollte 200.000 € in den Haushalt einstellen, um die Weichen in Richtung schnelles Internet in Gernsheim zu stellen. Leider haben die anderen Fraktionen diesen Antrag abgelehnt.

Kultur

Gernsheim hat diverse Beratungsangebote für die Menschen in unserer Stadt. So ist sie unter anderem Anlaufstelle bei Fragen rund um die Themen Rente, Soziale Grundsicherung, Kindergeld und Elterngeld. In Zusammenarbeit mit der Caritas ist sie Ansprechpartner für alle hilfsbedürftigen Menschen. Darüber hinaus übernehmen sie mit vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern die Betreuung und Integration der uns zugewiesenen Flüchtlinge.

Die Aufnahme von Flüchtlingen wird auch in den nächsten Jahren eine herausfordernde Aufgabe für die Kommunen bleiben. Unsere Stadt und die Caritas leisten dabei eine hervorragende Arbeit. Der Magistrat verfolgt das Ziel, alle ankommenden Flüchtlinge in Wohnungen unterzubringen und ihnen bei der Integration zu helfen. Die vielseitig geleistete Arbeit genießt unsere Anerkennung.

Stadtentwicklung

Die Belebung der Innenstadt bleibt auch in Zukunft ein wichtiges Thema. Die Schöfferstadt Gernsheim hat ein Handlungskonzept erstellen lassen, in dem auch unser Vorschlag aufgegriffen wurde, einen Bauernmarkt in Gernsheim zu veranstalten. Dieser wurde im Oktober 2015 zum ersten Mal umgesetzt und stieß auf sehr positive Resonanz. Es wird sicher nicht der letzte Bauernmarkt in Gernsheim gewesen sein.

Neben den Veranstaltungen muss nach Wegen gesucht werden, die Innenstadt auf Dauer zu beleben. Eine bespielbare Innenstadt ist dabei ein guter Weg und wir hoffen, dass man dieses Thema nicht aus den Augen verlieren wird.

Kinderbetreuung

Gernsheim hat gute Voraussetzungen für junge Familien geschaffen. Durch den Ausbau und die Erweiterung der Kinderbetreuung hat die Schöfferstadt einen wichtigen Beitrag für ein familienfreundliches Gernsheim geleistet. Durch flexible Zeitmodule wird allen Familien ein an ihre individuelle Lebenssituation angepasstes Betreuungsmodell angeboten. Gernsheim wird dem Rechtsanspruch für einen Betreuungsplatz ab dem ersten Lebensjahr gerecht. Schon jetzt hat Gernsheim eine der besten Betreuungsquoten in der U3-Betreuung im Kreis Groß-Gerau. Positiv zu erwähnen ist die Errichtung des Waldkindergartens, der das bereits gute Angebot erweitert und aufwertet.

Wir werden uns dafür einsetzen, dass der hohe Standard gehalten wird.

Soziales

Gernsheim hat diverse Beratungsangebote für die Menschen in unserer Stadt. So ist sie unter anderem Anlaufstelle bei Fragen rund um die Themen Rente, Soziale Grundsicherung, Kindergeld und Elterngeld. In Zusammenarbeit mit der Caritas ist sie Ansprechpartner für alle hilfsbedürftigen Menschen. Darüber hinaus übernehmen sie mit vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern die Betreuung und Integration der uns zugewiesenen Flüchtlinge.

Die Aufnahme von Flüchtlingen wird auch in den nächsten Jahren eine herausfordernde Aufgabe für die Kommunen bleiben. Unsere Stadt und die Caritas leisten dabei eine hervorragende Arbeit. Der Magistrat verfolgt das Ziel, alle ankommenden Flüchtlinge in Wohnungen unterzubringen und ihnen bei der Integration zu helfen. Die vielseitig geleistete Arbeit genießt unsere Anerkennung.

Ehrenamt

n Gernsheim gibt es ein großes ehrenamtliches Engagement. Vereine, Kirchengemeinden, Feuerwehren und Hilfsorganisationen leisten in unserer Gemeinschaft sehr viel. Auch leisten diese einen herausragenden Beitrag zur Jugendarbeit. Dies wollen wir unterstützen.

Wir werden nach Möglichkeiten suchen, die Ehrenamtscard in Gernsheim zu fördern. Dabei achten wir insbesondere auf einen vereinfachten Zugang für junge Menschen, die sich in unserer Stadt ehrenamtlich engagieren.

Finanzen

Gernsheim wirtschaftet besonders gut. Als eine der wenigen Kommunen in der Region schafft es Gernsheim immer wieder, einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen. Nach aktueller Planung wird Gernsheim im Jahr 2018 den niedrigsten Schuldenstand seit 30 Jahren haben. Das ist ein tolles Signal für unsere Generation und die gesamte Schöfferstadt. Wir werden uns dafür einsetzen, dass Gernsheim auch in Zukunft solide wirtschaftet, nicht über seine Verhältnisse lebt und auch die nächste Generation nicht auf einem Schuldenberg sitzt, der ihr sämtlichen Gestaltungspielraum für die Zukunft nimmt.