Die fragile Konstruktion des Euro bedarf einer Reform, das haben inzwischen alle erkannt. Daher hat auch die Europäische Kommission ein Ideenpapier zu dessen Zukunft vorgelegt, das eine vertiefte Zusammenarbeit zum Ziel hat. Gemeinsam mit dem JU AK-Europa möchten wir euch daher zu einer Veranstaltung in die CSU-Landesleitung einladen, die es thematisch in sich hat.

Dr. Theo Waigel, Bundesfinanzminister a.D. und Dr. Thomas Gstädtner (Leitender Deutschlandkoordinator EZB-Bankenaufsicht) diskutieren über die neuen Pläne der EU-Kommission zum Euro. Diese behandeln nicht zuletzt die Schaffung eines europäischen Finanzministers, einer neuen Form von Eurobonds und einer europäischen Arbeitslosenversicherung. Konkret geht es um dieses Ideenpapier: https://ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/reflection-paper-emu_de.pdf

Dabei ist auch eine offene Diskussion mit allen Teilnehmern vorgesehen.
Ein Grußwort zu dieser Veranstaltung wird unser JU Landesvorsitzender Hans Reichhart halten.

Details

Beginn:
Donnerstag, 21.09.2017, 20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
CSU-Landesleitung
Anschrift:
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
80807 München