Unsere Positionen

Wir als JU Lörrach äußern uns zu vielen Themen, die junge Menschen betreffen. Auf dieser Seite findet ihr unsere Beschlüsse und die dazugehörigen Pressemitteilungen. Alle unsere Beschlüsse stellen wir auf Facebook zur Diskussion, an der sich jeder Beteiligen kann. Willst du auch mitdiskutieren? Dann komm zu unserer nächsten Sitzung!

Jugendparlamente

Unser Antrag beim CDU Kreisparteitag im Januar 2014 zu Jugendparlamenten.
Der Kreisparteitag möge beschließen:
Die CDU setzt sich für die Gründung neuer Jugendparlamente im Kreis Lörrach sowie für eine Stärkung der bestehenden Jugendparlamente aus. Dabei soll besonders auf die Wünsche und
Bedürfnisse der Jugend und auf funktionierende Strukturen im Sinne der Generationengerechtigkeit geachtet werden.

Begründung:
Die bestehenden Jugendparlamente im Kreis Lörrach bieten eine einmalige Gelegenheit, junge Menschen an die Kommunalpolitik heranzuführen. Um diese Chance möglichst attraktiv zu gestalten, müssen den Jugendlichen jedoch gewisse strukturelle Voraussetzungen geboten werden. Dazu gehören beispielsweise ein Rede- und Antragsrecht im Gemeinderat sowie die freie Verfügung über ein angemessenes Budget. Eine Stärkung könnte auch durch eine bessere Vernetzung der bestehenden Parlamente über ein zu schaffendes kreisweites Gremium zum Erfahrungsaustausch erlangt werden. Zusätzlich sollte auch den Jugendlichen, die in Gemeinden ohne Jupa wohnen, die Möglichkeit zur Partizipation gegeben werden, weshalb eine Neugründung von Jugendparlamenten ausdrücklich unterstützt wird. Diese könnten ebenso von zwei Gemeinden gemeinsam gegründet werden, um auch kleinen Gemeinden die Möglichkeit einer Jugendvertretung zu geben. Hiermit kann ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung der Politikverdrossenheit geleistet werden.

Breitbandausbau

Unser Antrag beim CDU Kreisparteitag.

A98 Hochrheinautobahn

Unser Antrag zur A98 für den Landestag:

Antrag zum Weiterbau der A98
Der Landestag möge beschließen:
Die Junge Union will den zügigen und lückenlosen Weiterbau der A 98 von Rheinfelden
Richtung Bodensee und fordert die Landesregierung dazu auf, alle Bemühungen, den
Weiterbau als Autobahn zu verzögern oder zu verhindern, einzustellen.
Begründung:
Seit Jahrzehnten laufen die Planungen zum Bau der A 98 („Hochrheinautobahn“) von Weil
am Rhein Richtung Bodensee. Durch die Überlegungen der Grünen, diese ab Rheinfelden
als ausgebaute Bundesstraße weiterzuführen, ist niemandem gedient, am allerwenigsten
den Anwohnern der überlasteten B34. Entgegen dem Willen der großen
Bevölkerungsmehrheit versuchen grüne Politiker hier wieder einmal ihre Ideologie über den
Nutzen für die Menschen zu stellen. Wir stehen deshalb hinter der Forderung eines
zügigen Weiterbaus als Autobahn und fordern den Verkehrsminister auf, seine Politik der
Infrastrukturverhinderung aufzugeben. Stattdessen muss er endlich die Bevölkerung vor
Ort unterstützen. An der A 98 wurde lange genug geplant, sie darf nicht länger nur eine
Hoffnung bleiben.

Nahverkehr im Kreis Lörrach

Unsere Petition für zum ÖPNV im Kreis Lörrach:
1) Einführung Nachtbus Basel Badischer Bahnhof-Weil-Lörrach-Wiesental gegen 2 Uhr

2) S6 Basel-Zell
a) SBB 87870/87873 Basel-Schopfheim, Schopfheim-Basel nach Zell verlängern
b) morgendlichen Leerzug nach Zell samstags und sonntags für Fahrgäste öffnen

3) Buslinie Zell-Schönau-Todtnau
a) letzte Abfahrt ab Zell täglich 22:40, letzte Abfahrt ab Todtnau täglich 22:50
b) am Wochenende, neuer Bus Abfahrt 5:30 ab Zell am Samstag bzw. 6:30 am Sonntag

4) Bus 7304 Lörrach-Rheinfelden, Betrieb bis 24:00 Uhr

5) Bahnlinie Basel-Rheinfelden-Bad Säckingen-Waldshut, bessere Verbindungen am Abend, Betrieb täglich bis 24:00 Uhr

6) Busverbindung Lörrach-Kandern, Betrieb bis 22:00 Uhr
Raison:

Zur Zeit gibt es wenig Möglichkeiten, abends im Kreis Lörrach mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs zu sein.

Durch die schlechte Anbindung Rheinfeldens an Lörrach nach 20 Uhr und das Fehlen einer Verbindung ins Wiesental nach 24 Uhr werden vielen, vor allem jungen Menschen Möglichkeiten genommen, die vielfältigen Freizeitangebote in unserem Kreis wahrzunehmen. Auch das Kandertal ist abends vom Rest des Kreises abgeschnitten.

Im Rahmen des neuen Nahverkehrsplans hat mehr als jeder zweite Befragte angegeben, dass längere Betriebszeiten am Abend wichtig wären.
Die Verbesserungen des Nahverkehrsplans sind dafür wichtig, aber nicht ausreichend. Wir fordern deshalb eine starke Verbesserung des Nahverkehrsangebots gerade abends.


  • Werde Mitglied

    Du willst auch mitdiskutieren? Dann werde hier Mitglied!

  • Facebook

    Diskutiere über aktuelle Themen auf unserer Facebookseite!

  • CDU Kreis Lörrach

    Informationen zur CDU im Kreis Lörrach

Dominik - Kreisvorsitzender

Bei Fragen zu unseren Inhalten kontaktiert jederzeit den Kreivorsitzenden oder den Pressereferenten. Wir diskutieren gerne :)