Drei JUler stellen sich dem Votum der Mitgliederversammlung

Am 22.11.2014 findet die turnusmäßige Neuwahl des CDU-Kreisvorstandes in Wildetaube statt. Im Vorfeld dieser Versammlung tagte auch die JU Greiz, um darüber zu beraten, welche Kandidaten sie nominiert.
Nachdem Christian Tischner, seit der Landtagswahl neuer Abgeordneter des Thüringer Landtags, seine erneute Kandidatur für die Position des stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden verneinte, einigten sich die anwesenden Mitglieder darauf auch weiterhin Ulli Schäfer als CDU-Kreisvorsitzenden zu unterstützen. Bei den Beisitzern stellen sich Neu-Mitglied Michael Täubert, der erstmals kandidiert, und JU-Kreisvorsitzender Christopher Förster dem Votum der Mitgliederversammlung. Christopher Förster sitzt bereits seit vier Jahren im Kreisvorstand der CDU Greiz.
Darüber hinaus kandidiert Christopher auch als Delegierter für den Landesparteitag der CDU Thüringen und den Landesausschuss.
Allen JU-Kandidaten maximale Erfolge!

« Christian Tischner erringt Direktmandat Junge Union Greiz weiterhin im CDU-Kreisvorstand vertreten »