Aktuelles
CDU-OV Langenwetzendorf mit starker Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl

· ·

Norman Pilling und Sirco Teuber einstimmig gewählt

Am Samstag, den 29.03.2014, trafen sich die CDU-Mitglieder des Ortsverbandes Langenwetzendorf im Gasthof „Wilde Taube“, um gemeinsam ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 25.05.2014 aufzustellen. In gemütlicher Atmosphäre begrüßte der Vorsitzende und amtierender Bürgermeister, Kai Dittmann, die anwesenden Mitglieder und Gäste und verlor einige Worte zum Ablauf der Versammlung. Bevor es zur Wahl der Kandidaten kam, wurde das Wahlprogramm vorgestellt, mit dem man die Bürger überzeugen möchte. Wie auch schon vor der letzten Wahl setzt man auf realistische und umsetzbare Themen einer bürgernahen Politik, welche ausschließlich im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten geführt werden soll. Erfreulicher Weise konnte Kai Dittmann jetzt schon verkünden, dass, bis Ende 2014, alle neuen Gemeinden mit DSL versorgt sind. Ein weiterer wichtiger Schritt, den ländlichen Raum voran zu bringen und diesen für Bürger, aber auch für Unternehmen, interessant zu machen. Der Ortsvorstand erarbeitete für die nun folgende Wahl bereits eine Liste mit Kandidatenvorschlägen und zur Freude der JU fanden sich auf dieser Liste der stellvertretende Kreisvorsitzende, Norman Pilling und der Beisitzer des Kreisvorstandes der JU Greiz, Sirco Teuber, wieder. Ein Zeichen und auch eine Anerkennung des Ortsvorstandes, für die gute Arbeit, die beide Mitglieder sowohl für die CDU, aber auch für die Junge Union leisten. Mit den vorgeschlagenen Listenplätzen 5 und 9 war man sehr zufrieden und hoffte anschließend auch auf das Vertrauen der anwesenden Mitglieder. Als, nach der geheimen Wahl, die Stimmzettel ausgezählt waren, verkündete Kai Dittmann das Ergebnis und konnte zur Freude aller mitteilen, dass nicht nur die 2 Mitglieder der JU Greiz, sondern auch die weiteren Kandidaten, einstimmig gewählt wurden. Zum Abschluss des Abends folgte das Schlusswort des Vorsitzenden, welcher alle Anwesenden nochmals auf die bevorstehende Wahl einschwor und hofft, das zuletzt erreichte Ergebnis noch einmal überbieten zu können.
Der Kreisvorstand der JU Greiz gratuliert unseren beiden Kandidaten und wünscht ihnen, sowie allen anderen Kandidaten, bestmögliche Erfolge in der bevorstehenden Wahl!

« CDU-OV Mohlsdorf-Teichwolframsdorf mit Wahlmarathon zur Gemeinderatsliste CDU-Ortsverband Berga nominiert Kandidaten für Stadtratswahlkampf »