Aktuelles
CDU-Ortsverband Ronneburg schickt 20 Kandidaten für Stadtratswahl ins Rennen

· ·

Nicole Völker kämpft in Ronneburg um Stimmen

Am Mittwoch, den 19. März 2014, fand auch in Ronneburg eine CDU-Mitgliederversammlung zur Kandidatenaufstellung für die Wahl zum Stadtrat am 25. Mai 2014 statt.
Hierzu trafen sich sowohl die Bewerber als auch weitere Mitglieder des Ortsverbandes. Versammlungsleiter Hans-Jörg Fischbach gab bekannt, dass insgesamt 20 Kandidaten durch den CDU-Ortsvorstand für die Liste vorgeschlagen wurden. Jeder Einzelne von ihnen bekam daraufhin die Möglichkeit, sich und seine Ziele für die kommende Legislatur vorzustellen.
Als Spitzenkandidatin wurde Bürgermeisterin Krimhild Leutloff für die CDU gesetzt, gefolgt von dem Ortsverbandsvorsitzenden Dieter Schneider. Es folgen vier weitere Bewerber, die bereits Mitglied im Stadtrat sind und erneut antreten. Zudem finden sich unter den weiteren Listenplätzen auch Kandidaten, die bei der Stadtratswahl erstmals von ihrem passiven Wahlrecht Gebrauch machen. Darunter befindet sich auch die Beisitzerin des Kreisvorstandes der JU Greiz, Nicole Völker, auf Listenplatz 10. Zur Freude der Kandidaten wurden sie alle auf ihrem jeweiligen Listenplatz bestätigt.
Mit ihnen schickt die CDU Kandidaten ins Rennen, die alle Generationen und somit auch vielfältige Interessen der Bürger vertreten. Damit ist eine optimale Voraussetzung für die Verwirklichung der Vorhaben gegeben, aus denen sich das erarbeitete Wahlprogramm der CDU Ronneburg zusammensetzt. Es beinhaltet unter anderem, dass die Stadt zum Beispiel durch ein ausgebautes kulturelles Angebot noch kinder- und jugendfreundlicher gemacht werden soll.

« JU Greiz gewappnet für die Kommunalwahlen Christian Tischner erringt Direktmandat »