Autor: Andreas Sepp Müller

Eine Woche vor Ostern kamen die Mitglieder der Jungen Union Sachsen und Niederschlesien auf den 41. Landestag in Delitzsch zusammen. Gemeinsam mit zahlreichen Gästen haben wir über eine nachhaltige Gestaltung der Zukunft in Sachsen diskutiert und somit die Weichen für das kommende Wahljahr 2019 gestellt.

Unsere Forderungen für ein Regierungsprogramm sind im Leitantrag „Countdown 2019 - Ideen für unser Sachsen von morgen“ festgeschrieben.

Neben unserem Ministerpräsidenten, Michael Kretzschmar und Herrn Staatsminister Prof. Dr. Roland Wöller MdL, sowie Herrn Staatsminister Christian Piwarz MdL, konnten wir auch unseren Bundesvorsitzenden, Paul Ziemiak MdB begrüßen.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal Tom Unger herzlich zur Wahl zum neunen Landesvorsitzenden gratulieren und gleichzeitig unseren langjährigen Vorsitzenden Alexander Dierks, für seinen unermüdlichen Einsatz danken.

Es war ein erlebnisreiches Wochenende mit vielen neunen Ideen und konstruktiven Diskussionen. Ein großes Dankeschön an die Gastgeber der Junge Union Nordsachsen.

Lasst uns 2019 gemeinsam durchstarten und dafür sorgen, dass die Sächsische Union stärkste politische Kraft im Freistaat bleibt.

Wir freuen uns auf das nächste Wiedersehen!

« Debatte um Bundeswehr-Werbung an CVAG-Fahrzeugen