Aktuelles
In Gedenken an die Bremer Landesbank

· ·

1883 - 2017

Seit heute ist die Bremer Landesbank eine hunderprozentige Tochter der Nord/LB, wodurch voraussichtlich mehrere hundert Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren werden. Dies ist die Folge des klaren Versagens der grünen Finanzsenatorin, Karoline Linnert, die ihrer Funktion als Aufsichtsratsvorsitzende nicht gerecht wurde. In anderen Unternehmen wäre die Konsequenz hierfür ganz klar der Rücktritt!

« Junge Union fordert zur Distanzierung von der Veranstaltung „#DankeFürNichts – Gegen Polizeigewalt“ der IL Bremen auf