Nach fünf Jahren als Vorsitzender der Jungen Union Riegelsberg hat sich Dennis Detzler kein weiteres Mal um diesen Posten beworben. In seinem Bericht auf der Mitgliederversammlung am Sonntag, dem 24.11.2013, resümierte er die Arbeit der vergangenen Jahre. Er sprach von der Verdopplung der Mitgliederzahlen im Superwahljahr 2009, dem starken Engagement der Vorstandsmitglieder auf Kreis- und Landesebene der Jungen Union, dem Landtagswahlkampf 2012 und den vielen kleinen Aktionen zwischendurch: Spielplatztests, Klausurtagungen, inhaltliche Arbeit, Schwimmbadaktionen, Sportturniere, Weihnachtsmärkte und Backen für (die) Brasilien(hilfe der Riegelsbergerin Frau Wittmann).

Seine Nachfolge tritt Katharina Altmeyer an. Sie ist 21 Jahre alt, Lehramtsstudentin in Saarbrücken und Trier und seit fast fünf Jahren aktives Mitglied der Jungen Union Riegelsberg. Von den anwesenden Mitgliedern wurde sie einstimmig gewählt.

Zu Beginn ihrer Vorstellungsrede dankt sie Dennis Detzler für die gute Arbeit in den vergangenen Jahren und wünscht ihm eine gute Hand als neuer Vorsitzender der CDU Riegelsberg. Weiterhin schwor sie die JU'ler auf den Kommunalwahlkampf 2014 ein. Viele Mitglieder der Jungen Union kandidieren auch dort für den Orts- und Gemeinderat; insbesondere auch Heiko Walter, der aus Altersgründen am Sonntag nicht mehr für den Vorstand antreten konnte, aber der der JU- und CDU-Kandidat für das Amt des Riegelsberger Ortsvorstehers ist. Diese gelte es zu unterstützen.

« Mitgliederversammlung am 24. November 2013 JU auch weiterhin stärkste Jugendorganisation in Riegelsberg »