Anlässlich des 69. Jahrestags der Bekanntgabe des Grundgesetzes am 23. Mai 1949 hat die Junge Union (JU) Ostholstein 100 Grundgesetze vor einer Eutiner Schule verteilt.

Die Aktion wurde von den Schülerinnen und Schülern sehr gut angenommen. Mehrere Schüler kamen aus dem Schulgebäude wieder raus, um sich ein Exemplar der deutschen Verfassung abzuholen.

Der Kreisvorsitzende der JU Ostholstein Marcel Kriwet erklärt: "Keine andere demokratische Verfassung war in Deutschland so lange gültig. Wir finden, das ist ein Grund zum Feiern. Jeder sollte ein Grundgesetz besitzen und es auch gelesen haben. Denn jeder sollte wissen, wie unser Staat funktioniert und welche Grundrechte er besitzt."

Die JU Ostholstein sieht eine steigende Bedeutung und Wichtigkeit in dem Einsatz für das Grundgesetz und die freiheitlich demokratische Grundordnung. Immer mehr religiöse, Rechts- und Linksextremisten verlassen bewusst den Boden unserer Verfassung und gehen aktiv gegen sie vor. Dem möchten die jungen Christdemokraten mit ihrer Aktion entgegentreten.

« Erfolgreicher Kreisverbandstag 2018 der JU Ostholstein Junge Union Ostholstein fordert Mitgliederentscheide über Koalitionsverträge bei der CDU »