Herzlich Willkommen auf der Seite der JU OSTHOLSTEIN!

Hier findet Ihr alle wichtigen Informationen zu unserem Verband, sowie zu unserer Arbeit und den zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen!

Die JUNGE UNION ist die jugendpolitische Vereinigung der CDU, bei uns kann jeder im Alter von 14 bis 35 mitmachen und mitgestalten.

Mit rund 400 Mitgliedern sind wir zudem die größte und aktivste politische Jugendorganisation im Kreis Ostholstein.
Politik muss nicht langweilig sein, ganz im Gegenteil: Bei uns wird abwechslungsreich und mit viel Freude diskutiert.

Mit vielen verschiedenen Veranstaltungen bieten unser Kreisverband und die dazugehörigen Ortsverbände ein breites Spektrum für junge Menschen an.

Von politischen Diskussionen über gesellige Treffen bis hin zu Partys. Die JU bietet allen Raum, sich politisch zu engagieren und dabei eine Menge Spaß zu haben.
Wenn auch Ihr Interesse habt bei uns mitzumachen, dann schaut doch einfach mal bei uns oder einem unserer Ortsverbände vorbei oder schreibt uns eine E-Mail!
Aktuelle Informationen findet Ihr auch auf unserer facebook-Seite!

Für weitere Fragen oder Anregungen stehen wir selbstverständlich gerne persönlich zur Verfügung - meldet Euch einfach!

Euer

Marcel Kriwet
Kreisvorsitzender

JU Ludwigshafen: Nachhaltiges Modell für Grundsteuer notwendig

Mit dem heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) ist der Gesetzgeber gezwungen, bis Ende 2019 eine Reform der Grundsteuer auszuarbeiten. Bis 2024 müssen die Finanzämter und Gemeinden eine Neubewertung der Grundstücke vorgenommen haben. Die Grundsteuer ist eine der wichtigsten kommunalen Finanzquellen, deren Höhe die Kommunen durch den Hebesatz wesentlich steuern können. Die Junge Union (JU) Ludwigshafen sieht angesichts der angespannten Finanzsituation der Stadt schnellen Reformbed

Pressemitteilung: JU Ludwigshafen zum Ergebnis des SPD-Mitgliedervotums

Zum Ergebnis des SPD-Mitgliedervotums zur großen Koalition (GroKo) befindet der JU-Kreisvorsitzende Maximilian Göbel: „Es ist gut, dass wir endlich eine stabile Regierung bilden können. Auch wenn wir uns einen mutigeren Koalitionsvertrag zwischen SPD und CDU/CSU gewünscht hätten, hoffen wir, dass die GroKo wegweisende Antworten darüber hinaus findet. Die unterschiedlichen Lösungsansätze zwischen den Parteien in Demografie, Digitalisierung, Sicherheit und Einwanderung müssen dabei herausgestellt


  • CDU SH

    Zur Seite des CDU Landesverbandes

  • CDU OH

    Zur Seite des CDU Kreisverbandes

  • JU SH

    Zur Seite des JU Landesverbandes