Der Vorsitzende, Florian Stehl, aus Cavertitz wurde einstimmig als Vorsitzender bestätigt.

Der Vorsitzende, Florian Stehl, aus Cavertitz wurde einstimmig als Vorsitzender bestätigt. Als seine Stellvertreter wurden Daniel Knischourek aus Schildau und Julius Friedrich Altmann aus Eilenburg gewählt.
Die Finanzen der JU Nordsachsen liegen nun in der Hand von David Werner aus Eilenburg.
Komplettiert wird der Vorstand von den Beisitzern Sarah Schöne (Oschatz), Florian kern (Laußig) und Otto Näther (Brinnis).

"Ich freue mich sehr über das große Vertrauen und gehe voll motiviert in meine zweite Amtszeit. Wir haben uns bereits heute viel für die nächsten beiden Jahre vorgenommen und ich freue mich schon auf die Herausforderungen.", so der Vorsitzende Florian Stehl abschließend

Im Anschluss haben die Mitlgieder der Jungen Union gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Schkeuditz über die zusammenarbeit des ländlichen Raumes und der Städte gesprochen. Gerade die nähe zu Leipzig macht die Region rund um Schkeuditz, Taucha und Delitzsch für junge Menschen sehr interessant.

« Demokratie heißt auch mal zuhören RTL sendet Hetzbericht über Oschatz »