Über Uns


  • Unsere Ortsverbände


  • Unsere Mandatsträger


  • Struktur der Jungen Union

Junge Union im Herzen Münchens

Mit über 230 Mitgliedern sind wir der größte Kreisverband der Jungen Union München und darauf können wir stolz sein, besonders weil unsere Mitgliederzahlen weiter stetig anwachsen.

Die Junge Union ist die größte politische Jungendorganisation Deutschlands und hat dementsprechenden Einfluss auf Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik. Wir versuchen stets, unseren Einfluss geltend zu machen und dies gelingt nicht zuletzt deshalb, weil in unserem Kreisverbandsgebiet eine Fülle von Mandatsträgern zu Hause ist. Die JU München-Mitte ist ein Kreisverband, der für moderne, weltoffene und lebendige Großstadtpolitik steht. Dabei werden wir von einem konservativen Wertekompass geleitet.

Neben einer Menge an inhaltlichen Veranstaltungen, Klausurtagungen, politischen Bildungsfahrten, Themenabenden und Diskussionsrunden darf in einer politischen Jungendvereinigung natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen. So ist beispielsweise der Wiesn-Besuch ein fester Termin in unserem Kalender, Grillfeste und Ausflüge gehören aber ebenso dazu. Darüber hinaus nehmen wir jedes Jahr an der Landesversammlung der JU Bayern und am JU-Deutschlandtag teil.

Abschließend sind unsere regelmäßig stattfindenden Mitgliederabende hervorzuheben. Gerade für neue Mitglieder und diejenigen, die uns einfach mal kennen lernen möchten, bietet sich dieses Treffen an. Hier kann jeder - natürlich unangemeldet - vorbei kommen.

Münchner Mitte

Der Kreisverband I der Jungen Union - die JU München-Mitte - liegt im Herzen unserer wunderschönen bayerischen Landeshauptstadt München und umfasst sieben Stadtteile.

Jedes unserer Stadtteile hat seinen eigenen Charme und begeistert durch seine Besonderheiten:

Die Isarvorstadt, dort befinden sich auch das Glockenbach- und Schlachthofviertel, glänzt beispielsweise mit der höchsten Kneipendichte in München. Hier flanieren Einheimische und Touristen gleichermaßen durch die Straßen und lassen sich von der Stimmung vieler kleiner Cafés, Kneipen und Restaurants treiben. Durch einen hohen und gepflegten Altbaubestand gehört die Isarvorstand, rund um den Gärtnerplatz, zu den beliebtesten Wohngebieten der ganzen Stadt.

In Neuhausen geht es etwas ruhiger zu, obwohl es auch hier eine reiche Kneipen- und Restaurantkultur gibt. Rund um den Rotkreuzplatz pulsiert das Münchner Leben. Besonders reizvoll sind die vielen kleinen gemütlichen Biergärten.

Jeder, der mit dem Zug nach München kommt, steigt in der Ludwigsvorstadt aus, denn hier befindet sich der Münchner Hauptbahnhof. Aber nicht deshalb ist die Ludwigsvorstadt weltberühmt, sondern aufgrund der Theresienwiese - hier findet Jahr für Jahr das Oktoberfest, die Wiesn - statt. Aber auch ohne den Hauptbahnhof und die Wiesn geht es in der Ludwigsvorstadt stets ereignisreich zu, denn viele Universitätskliniken sind hier untergebracht.

Eines der beliebtesten Wohnquartiere Münchens ist die Au. Trotz der zentralen Lage in der Stadt geht es an den Isarauen etwas ruhiger zu. Die Au ist der einzige Stadtteil in unserem Kreisverbandsgebiet, der auf der östlichen Isarseite liegt. In der Au spielen Gemütlichkeit und Brauchtum eine große Rolle. Die Auer Dult und das Starkbierfest auf dem Nockherberg sind feste Bestandteile des Veranstaltungskalenders.

Die Schwanthalerhöhe gehört zu den am dichtesten besiedelten Stadtteilen der Landeshauptstadt. Der berühmteste Ort der Schwanthalerhöhe ist wahrscheinlich die Augustiner-Brauerei, die älteste Brauerei Münchens. Der Bavariapark und einige kleine Plätze sorgen für etwas Grün in dem sonst dicht bebauten Stadtteil.

Nicht nur der kulturelle Zenit der Landeshauptstadt, mit bespielswiese den Pinakotheken, der Glyptothek und dem Museum Brandhorst, sondern auch das akademische Zentrum mit den Münchner Universitäten LMU und TU, befindet sich in der Maxvorstadt. Dieser Stadtteil hat besondere Bedeutung. An die zahlreichen NSDAP-Bauten und die Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus erinnert das erst in 2015 eröffnete NS-Dokumentationszentrum. Auch politisch ist die Maxvorstadt das spannendste Stadtviertel Münchens. Hier befindet sich neben einigen Staatsministerien die bayerische Staatskanzlei im altehrwürdigen Hofgarten.

Das international wohl bekannteste Gesicht Münchens befindet sich in der Altstadt. Dort kommt man endgültig am Puls der Stadt an. Vom Sendlinger Tor über den Stachus und die Frauenkirche bis hin zum Marienplatz mit neuem und altem Rathaus macht dieses Stadtviertel den Kern einer Weltstadt mit Herz aus. Dabei dürfen die Residenz, der Alte Hof und St.Peter nicht vergessen werden.