Gelungener Jahresabschluss

Am Samstag, den 9. Dezember 2017, fand unsere vierte mitgliederoffene Kreisausschusssitzung statt. Wir trafen uns im Palais-Keller des Bayerischen Hofs.

Besonders herauszuheben ist die offene Diskussion über die aktuelle politische Lage und die Situation der CSU. Die Vorstandschaft begrüßte insgesamt, dass nun eine personelle Neuaufstellung an der Parteispitze eingeleitet wurde. "Markus Söder wird ein guter Ministerpräsident sein und Horst Seehofer eine starke Stimme in Berlin", betonte der Kreisvorsitzende Laurenz Kiefer. Auch die noch andauernde Regierungsbildung auf Bundesebene wurde thematisiert.

Im Übrigen galt es, die Planung für das neue Jahr zu konkretisieren. Ganz nach dem JU-Motto „Party and Politics“ wollen wir 2018 - neben traditionellen Veranstaltungen wie Starkbierfest- und Wiesn-Besuch - auch eine College-Party veranstalten. Der politische Teil wird aber nicht zu kurz kommen. So erwartet uns ab Frühjahr die detaillierte Planung des Landtagswahlkampfs. Abschließend für das Jahr 2017 stehen noch Weihnachtsfeiern der JU Neuhausen-Oberwiesenfeld und JU Gärtnerplatz, des JU-Bezirksverbandes und des CSU-Kreisverbandes an.

Im Anschluss an die Sitzung trafen wir uns mit vielen Mitgliedern des Kreisverbandes auf dem Christkindlmarkt in der Residenz. Diese sehr schöne Tradition hat auch zahlreiche Neumitglieder und Interessierte angelockt. Bei Glühwein und Bratwurstsemmeln kam es zu tollen Gesprächen und neuen Bekanntschaften. Fazit: Ein rundum heiterer Vorweihnachtsabend!

Wir wünschen nun allen Mitgliedern, Freunden und Sympathisanten ein frohes Weihnachtsfest und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit im neuen Jahr.

« Nach Zugausfällen: MVG muss Fahrgäste entschädigen Erster Mitgliederabend im neuen Jahr »