Aktuelles
Über 30 Kisten Lebensmittelspenden für die Münchner Tafel e.V.

· ·

JU Maxvorstadt sammelt Spenden für die Münchner Tafel e.V.

Über 30 Kisten Lebensmittelspenden für die Münchner Tafel e.V.

Mit einem überwältigenden Ergebnis von über dreißig prall gefüllten Kisten in nur vier Stunden endete die Lebensmittel-Spendensammlung der Jungen Union Maxvorstadt am 14.Oktober 2017. Gemeinsam in mehreren Schichten haben unsere Mitglieder um Lebensmittelspenden vor dem Lidl in der Dachauerstaße geworben. Darüber hinaus haben wir sowohl über die Münchner Tafel e.V. als eine der tragenden sozialen Institutionen in München als auch über unser kommunalpolitisches Engagement informiert. "Es ist wirklich der Wahnsinn: mit so einem tollen Ergebnis hatten wir anfangs gar nicht gerechnet", freut sich Rita Modl, Initiatorin der Aktion, über die hohe Spendenbereitschaft der Maxvorstädter.

Ziel der Aktion war es jeden Einkaufenden dazu zu bewegen, einen haltbaren Artikel extra zu kaufen und diesen an die Tafeln zu spenden. Dabei reichte die sprichwörtliche ‚Palette‘ von Thunfischdosen über Knäckebrot bis hin zum Packerl Reis. Manch Spender hatte sich sogar ganze Gerichte ausgedacht und seine Artikel entsprechend kombiniert.

Die Spenden werden in den kommenden Tagen in einer der 26 Ausgabestationen der Tafeln an bedürftige Münchner in Form von Mahlzeiten verteilt.

Noch einmal einen ganz herzlichen Dank an alle Spender!

« S`Lebn is a Freid - Spaziergang und Ratsch mim Obststandl-Didi! Ein Organspender kann sieben Leben retten! »