Aktuelles
Erfahrungen der JU Karlsruhe-Stadt im Haustürwahlkampf

· ·

Die JU Karlsruhe-Stadt gratuliert dem CDU-Kreisvorsitzenden und Bundestagskandidaten, Ingo Wellenreuther MdB, zum erneuten Einzug in den Deutschen Bundestag. Mit einem engagierten Wahlkampf, klaren Werten und klaren Worten und einer starken Teamarbeit konnte der CDU-Politiker - trotz massiver Stimmverluste der CDU im Bund und unter schwierigen Wahlkampfbedingungen vor Ort - ein gutes Ergebnis und letztlich einen deutlichen Abstand zum zweitplatzierten Parsa Marvi erzielen.

Am 4. September begann in Karlsruhe der Wahlkampf der CDU – mit Haustürbesuchen als Fixpunkt. In Teams machten sich die Mitglieder auf den Weg in die Stadtteile. Neben dem aus der JU zusammengesetzten Jungen Team, das traditionell einen großen Anteil am Wahlkampf in Karlsruhe hat, kamen auch mehrere ältere CDU Mitglieder aus der ganzen Stadt zusammen. Bei bestem spätsommerlichem Sonnenschein machten viele der jungen Wahlkämpfer erste Wahlkampferfahrungen.

Schnell stellte sich heraus, dass die Mischung aus Jung und Alt gut bei den Menschen ankam, die überwiegend positiv reagierten. Die Teams trafen auf leidenschaftliche CDU-Anhänger und unentschlossene – aber aufgeschlossene – Wähler. Oft freuten sich die Besuchten über das politische Engagement der jungen Leute und zeigten sich auch selbst motiviert für Gespräche und Diskussionen über Partei und Kandidaten. In Verbindung mit klassischen Wahlkampfständen, Apps und den sozialen Medien führten die CDU und JU gemeinsam den modernsten Wahlkampf aller bisherigen Wahlen.

Vor erleichterten Mitgliedern des Kreisverbandes betonte der frisch wiedergewählte Kandidat bei der auf die Schließung der Wahllokale folgenden Wahlparty die Bedeutung eines guten Wahlkampfes und dankte der JU für die große Unterstützung. „Die Stimmung in der Partei, ob JU oder CDU, hat uns enorm dabei geholfen dieses Ergebnis einzufahren. Ohne die vielen motivierten Mitglieder hätte diese Wahl auch knapper ausgehen können“, so der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Frederik Hübl.

« Erstwählerevent der JU Karlsruhe-Stadt mit CDU-Generalsekretär Manuel Hagel MdL