Das alljährliche Sommervent der JU Niedersachsen fand dieses Jahr im Ringhotel Alfsee in Rieste statt. Inhaltlich ging es vor allem um Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik und Entwicklungshilfe, speziell den Umgang mit der Türkei als NATO-Mitglied und die Situation der deutsch-türkischen Gemeinschaft in Deutschland.

Eröffnet wurde die Veranstaltung am Samstagvormittag mit einer Podiumsdiskussion, an der unter anderem Henning Otte MdB, verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, teilnahm. Hierbei wurde deutlich, dass eine langfristige und dauerhafte Reduzierung des Flüchtlingsandrangs in Europa gleichsam eine effektivere Entwicklungshilfe und wirtschaftliches Engagement in Afrika voraussetzt.
Im Anschluss hatten wir im Rahmen der verschiedenen Workshops die Gelegenheit, uns eingehender mit den Themen "Zukunft der Türkei", "Autonomes Fahren", "New Leadership" und "Rhetorik" zu beschäftigen.
Unter anderem konnten wir hierbei mit dem Vorsitzenden der Türkischen Jugend in Niedersachsen, Semih Senyüz, in den Dialog zu kommen, der uns über die Situation der deutsch-türkischen Gemeinschaft berichtete.
Das Highlight des Tages bildete aber sicherlich das Beachvolleyball-Turnier mit unserem Europaabgeordneten Jens Gieseke MdEP, das trotz wenig sommerlichen Wetters abends auf dem Gelände unseres Hotels stattfand. Als verdienter Sieger ging das Team JU Osnabrück-Emsland hervor.
Nach einer coolen Party zum Abschluss des Tages, einer entsprechend kurzen Nacht und einem guten Frühstück ging es am Sonntagvormittag in den Workshops mit der Ausarbeitung der Positionspapiere weiter. Diese sollen schließlich endgültig auf dem Deutschlandtag im Oktober beschlossen werden.

Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der wir viel Neues lernen konnten, Spaß hatten und am Ende auch gute Ergebnisse präsentieren konnten!

« Sommertour in Lehrte Hoffest der JU-Kreisverbände mit Ursula von der Leyen »