Auch in diesem Jahr fand das JU-Jahr in Halle (Saale) seinen würdigen und mittlerweile traditionellen Abschluss mit der #JUnight 2017. Dort ...

Auch in diesem Jahr fand das JU-Jahr in Halle (Saale) seinen würdigen und mittlerweile traditionellen Abschluss mit der #JUnight 2017. Dort hatten alle JUler und unsere Gäste aus CDU und deren weiteren Vereinigungen Gelegenheit das ereignisreiche Jahr noch einmal in entspanntem Ambiente Revue passieren zu lassen. So brachte unser Kreisvorsitzender Michel Kleinhans im Kellergewölbe in der Ankerstraße die Höhepunkte mit dem Bundestagswahlkampf für unseren Kandidaten Christoph Bernstiel, die 25. Brockenwanderung und die vielen anderen spannenden Veranstaltungen in Erinnerung.

Nach den Grußworten von Kreisvorsitzenden und Bildungsminister Marco Tullner und dem frisch gewählten Bundestagsabgeordneten Christoph Bernstiel, welcher nebenbei noch einen Blick hinter die Kulisse des Berliner Politikbetriebes gewährte, wurden wir vom ehemaligen Kreisvorsitzenden der Jungen Union Halle (Saale) und jetzigen Vorsitzenden der Knoblauchsmittwochsgesellschaft in die wechselhafte Geschichte unser schönen Saalestadt und der Feierlichkeiten im Mittwoch nach Pfingsten entführt.

Im Anschluss suchten wir auch den Austausch mit allen Teilen der Partei und konnten bei guten Speisen, Getränken und Musik einen wunderbaren Abend verbringen. Unser Weihnachtsbuffet wurde dabei auch dieses Jahr vom Restaurant Wildschütz serviert.

« [Bericht] Stammtisch November 2017 [News] Gesegnete Weihnachten und angenehme Feiertage 2017 »