Viele neue Gesichter. Niclas Schell (Vors.) und Nick Falkner (Stellv.) sind im Amt bestätigt.

Gestern Abend war es soweit: Die JU Mitgliederversammlung hat den neuen Kreisvorstand gewählt.
Dabei sind sowohl "alte" und erfahrene, als auch neue und junge Mitglieder, die in den nächsten 2 Jahren viel Arbeit vor sich haben.

Ein Dank geht an unsere Landtagsabgeordneten Horst Gies und Guido Ernst, sowie dem Bürgermeisterkandidaten für das Brohltal (2015) Detlef Odenkirchen, mit denen wir im Anschluss an die Wahl einen Dialog zur politischen Lage in Rheinland-Pfalz und zur Zukunft der JU hatten.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Der Neue Vorstand:

Niclas Schell (Oberwinter) wurde als Vorsitzender, genauso wie sein Stellv. Nick Falkner (Beller) im Amt bestätigt.
Neuer Schatzmeister ist Martin Efferz (Lantershofen).
Designierter Geschäftsführer ist Sebastian Schmitt (Brohltal).

Unterstützt wird der geschäftsführende Vorstand durch die Beisitzer:
Yvonne Neuefeind (Bad Neuenahr)
Dirk Winkelmann (Bad Breisig)
Meike Stollenwerk (Schuld)
Peter Ropertz (Ahrweiler)
Marc-Philipp Gronau (Remagen)
Simon Schneider (Gelsdorf)
Natalie Baum (Bad Neuenahr)
Abi Wahisi (Lantershofen)

« Fatal für deutschlands Jugend Tag der Demokratie in Remagen »